archiNetwork

Zurück zur Übersicht

Neubau einer Reparaturhalle
für die Badische Stahlwerke GmbH in Kehl

Bei dem Projekt im südlichen Bereich des Werksgeländes der Badischen Stahlwerke in Kehl handelt es sich um den Neubau einer Reparaturwerkstatt für Bagger, Raupen, Lokomotiven, LKW’s und Gabelstapler.

Auf der Nordseite des Gebäudes ist als 2. Bauabschnitt ein 3-geschossiges Verwaltungsgebäude in Massivbauweise geplant. Auf der Südseite des Gebäudes ist ein überdachter Waschplatz vorgesehen, der sich auf der Ostseite als frei auskragendes Vordach fortsetzt.

Zur technischen Ausstattung gehören zwei 8 t Einträger-Brückenkrane mit einer Spannweite von ca. 24,0 m und einer Hakenhöhe von 7,50 m sowie 4 Montagegruben als Fertigteilgruben, eine Überflur-Abgas-Absauganlage und eine zentrale Ölversorgungsanlage.

Design & Code: agentur.3wm