archiNetwork

Masterplanung Konzept "Blue Box"

Die "Blue Box" ist ein Konzept, das von Peugeot gemeinsam mit einem Team europäischer Architekten, zu dem auch archiNetwork gehörte, konzipiert und entwickelt wurde.

 

Der Konzern möchte mit diesem Konzept einen weltweit einheitlichen Auftritt sichern. Beginn der weltweiten Umsetzung war im Jahr 2000.

 

archiNetwork zeichnete sich hierbei durch die Entwicklung der technischen Vorgaben in Form einer beispielhaften funktionalen Leistungsbeschreibung verantwortlich.

 

Entgegen anderer Autohaus-Konzepte, die auf viel Silber, Chrom und großen Schaufenstern basieren, geht die Peugeot-Philosophie von diesem Trend weg und will eine "Box zum Hineinschauen" bauen, aufgrund der Konzernfarbe eben eine "Blue Box". Der Kunde soll beim Vorbeifahren nicht sofort viele Autos sehen, sondern neugierig werden, stehen bleiben und in den Schauraum kommen, um die Autos im Schauraum zu entdecken.

Design & Code: agentur.3wm