archiNetwork

Zurück zur Übersicht

Autohaus Riedel, Dinslaken

Neubau eines BMW Komplettbetriebs

Von März bis August 2011 entstand in Dinslaken für das Autohaus Riedel (ehem. Kruft) in nur 5 1/2 Monaten ein kompletter Betriebsneubau gemäß BMW Markenarchitektur.

Neben der Termin- und Kostensicherheit waren für den Bauherren und den Nutzer Themen wie Nachhaltigkeit und Ökologie von großer Bedeutung. Folgende Punkte wurden daher bei diesem Projekt umgesetzt:

 

  • Wärmepumpe Luft/Wasser zur Beheizung und Kühlung aller Erdgeschossbereiche mit Fussbodenheizung.
  • Rein biologische Wasseraufbereitung für alle Abwässer aus Werkstatt-, Wasch- und Aufbereitungsbereichen. Dadurch kompletter Entfall der unterhaltsintensiven Abscheidetechnik.
  • Regenwasserversickerung mittels Rigolen auf dem Betriebsgrundstück

 

Das Autohaus beinhaltet folgende Funktionen:

 

  • Schauraum für 18 Fahrzeuge
  • 2 Service-Beratungen am Fahrzeug, 1 Schnellservice
  • 6 Werkstattarbeitsplätze mit entsprechenden Sonderarbeitsplätzen wie AU, Vermessung, Aufbereitung und Waschhalle
  • 2-geschossiges Teilelager

 

 

 

Design & Code: agentur.3wm