archiNetwork

18.03.2020

archiNetwork vs. Corona

 

Liebe Bauherren, liebe Kunden,

werte Geschäftspartner,

 

wenn uns vor zwei Wochen jemand das heutige Szenario geschildert hätte – wir hätten es ihm kaum geglaubt! Die dynamische Entwicklung in den letzten Tagen hat uns in dieser Dimension überrascht. Sicher geht es Ihnen ähnlich.

 

Durch die kleine Anzahl von Mitarbeitern in unserem Büro haben wir sicher weniger Probleme zu bewältigen als Sie in Ihren Betrieben. Die Themen Kinderbetreuung, Absage von wichtigen Terminen, Erreichbarkeit von Behörden, etc. stellen aber auch uns vor große Herausforderungen.

 

Uns ist es wichtig Ihnen versichern zu können, dass unser Büro trotz dieser Umstände noch vollständig handlungsfähig ist. Wir werden verstärkt auf den Einsatz von digitalen Medien und Kommunikationswegen bauen und so unsere Planungen in Abstimmung mit Ihnen fortführen. Bei Vor-Ort und Baustellenterminen werden wir selbstverständlichen die Vorgaben und Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts und des Gesundheitsministeriums einhalten. Halten wir Abstand zu Ihnen und geben Ihnen nicht die Hand: Keine Sorge, wir schätzen Sie nach wie vor genauso, wie vor der Krise!

 

Auch wenn wir Sie in den nächsten Wochen vielleicht nur noch eingeschränkt oder vielleicht auch erstmal nicht mehr persönlichen treffen können: Sie können sicher sein, dass nichts „liegen bleibt“ und wir an Ihren Projekten ungebremst weiterarbeiten.

 

Für eine mögliche nächste Stufe der Einschränkungen sind wir bereits gewappnet. Unsere Mitarbeiter werden die Möglichkeit haben von zuhause zu arbeiten und auf unsere Systeme und Daten im Büro zuzugreifen.

 

Das gesamte Team wünscht Ihnen, Ihrem Team und Ihren Familien ein gutes Durchstehen der Krise. Wir sind sicher, wir gemeinsam meistern das!

 

Und das Wichtigste zum Schluss: Bleiben Sie gesund!

 


Design & Code: agentur.3wm